Die vier schönsten Radtouren für den Frühling 2019!

Es muss nicht immer eine Fernreise sein! Die ersten Frühlingstage sorgen auch zuhause für einen regelrechten Energieschub – die Natur blüht auf und lädt dazu ein, möglichst viel Zeit an der frischen Luft zu verbringen.

Die perfekte Zeit für eine Radtour durch Deutschland!

Egal ob Anfänger, sportlicher Profi oder Touren für die ganze Familie, durch Deutschlands Vielseitigkeit an Höhenmetern findet jeder eine passende und zu bewältigende Strecke.

Hast du dich für eine Tour entschieden, kannst du diese natürlich noch individuell gestalten. Du kannst beispielsweise nur bestimmte Teiletappen befahren und dadurch die Dauer deiner Tour verkürzen. Viele Radwege kreuzen aber auch andere, also kannst du auch zwischen Routen wechseln. Die folgenden Radwege sind also nur Beispiele.

Hast du dich für eine Tour entschieden, ist es ganz einfach, diese mit seeker zu organisieren. Erstelle einfach eine Sammlung und füge die Orte hinzu, die du bei deiner Tour durchquerst, welche Sehenswürdigkeiten du besichtigen oder in welchen Biergärten du zur Erholung ein kaltes Bier genießen willst . Teile die Sammlung mit deiner Reisecrew und voilà – schon kann’s los gehen!

Radwege in Deutschland

Bodensee-Königssee-Radweg


Bayern, vor allem aber die Region Schwaben, ist bekannt für ihre schöne Landschaft. Wenn du dich selbst von der Region überzeugen willst und dabei noch fahrradbegeistert bist, dann solltest du unbedingt den „Bodensee-KönigsseeRadweg“ ausprobieren. Der Radweg führt durch das Allgäu, Schwaben und Oberbayern. Die hügelige Voralpenlandschaft bietet einen traumhaften Blick auf die Alpen und idyllische Wälder. Außerdem befinden sich auf dem Weg bekannte Seen, wie der Alpsee, Rottachsee und der Hopfensee in Füssen und bieten dir somit wunderbare Erholungs- und Abkühlungsorte.

Neben den Wäldern und Seen bietet dir die Region auch eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. Schon beim Start deiner Route kannst du die Stadt Lindau am Bodensee besichtigen, die eine malerische Altstadt mit bedeutenden Häusern des 15. – 18. Jahrhunderts besitzt. Nach Oberstaufen und Immenstadt kommt der Kurort Nesselwang. Alle drei Orte haben eine wunderbare Altstadt und ziehen jährlich viele Touristen an. Wenn du anschließend Schwangau erreichst, ist es ein Muss, das Königsschloss Neuschwanstein zu besichtigen. In Berchtesgaden kannst du noch das Salzbergwerk besichtigen oder in die Therme gehen. Am Ende deiner Reise kannst du am Königssee deine Muskeln entspannen oder eine Schifffahrt buchen. Die Sehenswürdigkeiten auf der Route sind – wie du siehst – sehr vielfältig. Stelle dir am Besten bereits vor Beginn deiner Reise deine individuelle Sammlung mit seeker zusammen, an welchen Orten du Rast machst und was du genau besichtigen willst.

Gesamte Weglänge: 410 km

Route: Lindau am Bodensee – Oberstaufen – Sonthofen – Nesselwang – Füssen – Eschenlohe – Bad Tölz – Prien – Bernau – Freilassung – Schönau

Tourencharakter: Durch das hügelige Gelände und zum Teil naturnahe Wege, sind größere Steigungen und Gefällstrecken vorhanden und daher vor allem für sportliche Radwanderer geeignet.

Else-Werre-Radweg

Der „Else-Werre-Radweg“ ist eine attraktive Route im Norden Deutschlands, die von Niedersachsen bis nach Nordrhein-Westfalen verläuft. Der Radweg verläuft direkt an der Else entlang, abseits von verkehrsreichen Straßen und direkt in abwechslungsreicher Natur. Hier kannst du aktiv in umweltfreundlicher Umgebung die Natur und Kultur entdecken und genießen.
Der „Else-Werre-Radweg“ ist auf seiner gesamten Länge in beide Richtungen ausgeschildert und daher von beiden Seiten befahrbar. Natürlich kannst du auch mittendrin einsteigen, um zum Beispiel eine Teiletappe zu befahren.

In Melle wartet schon das erste Naturwunder auf dich: hier teilt sich der Fluss Hase nämlich in zwei Flusssysteme auf – das ist weltweit ein seltenes Phänomen. Wenn du immer weiter an der Else entlang fährst, landest du bald in Bünde – eine Stadt am Südhang des Wiehengebirges. Dort kannst du den Spuren der Tabakindustrie auf den Grund gehen, indem du die alten Gebäude besichtigst. Schon fast am Schluss deiner Route kommst du in Löhne an, einer Stadt, in der historische und moderne Attraktionen zu finden sind. Besichtige beispielsweise das Schloss Ulenburg oder das ehemalige Gelände der Landesgartenschau. Die letzten Kilometer führen durch den Kurort Bad Oeynhausen. Der historische Kurpark und die alten Gebäude geben dir das Gefühl, in der Zeit gereist zu sein.

Gesamte Weglänge: ca. 55 km

Route: Gesmold – Melle – Melle-Bruchmühlen – Bünde – Kirchlängern – Löhne – Bad Oeynhausen

Tourencharakter: Durch das flache Gelände ist die Route für Familien und Radfahranfänger geeignet.

Rhein-Radweg

Wie auch der Rhein ist dieser Radweg eindrucksvoll – nicht ohne Grund gehört er zu den meistbefahrenen Radwegen Deutschlands. Der „Rhein-Radweg“, auch „EuroVelo-Route 15“ genannte, beginnt im schweizerischen Andermatt und endet im niederländischen Hoek van Holland, an der Nordsee.
Wusstest du, dass der Rhein schon seit 2.000 Jahren den kulturellen und wirtschaftlichen Austausch zwischen den Alpen und dem Norden Europas ermöglicht?

Egal ob Alpenpanoramen in der Schweiz, das milde Klima am Bodensee oder die holländischen Windmühlen in den Niederlanden – als längster Fernradweg Europas hat er einiges zu bieten. Nicht nur die Natur kann hier bewundert werden, sondern auch kulturell ist einiges geboten. Du kannst auf dem Weg die Hauptstadt Europas – Straßburg, die Dom-Städte Speyer und Worms sowie die Weinregion Rheinhessen kennenlernen. Ab Mainz liegen zahlreiche Burgen und Schlösser auf dem Weg und in Xanten kannst du den Spuren der Römer folgen.

Gesamte Weglänge: ca. 1.230 km

Route: Andermatt – Chur – Konstanz – Basel – Straßburg – Karlsruhe -Speyer – Worms – Mainz – Bingen – Koblenz – Köln – Düsseldorf – Duisburg – Xanten – Arnhem – Dordrecht – Rotterdam – Hoek van Holland 

Tourencharakter: Durch die Länge des Radwegs ist für jeden Radler ein passender Abschnitt dabei. Die steigungsfreudige Alpenregion ist perfekt für sportliche Radfahrer geeignet, die Strecke zwischen Mainz und Köln ist jedoch gut für Einsteiger und Familien ausgerichtet.

Ostseeküsten-Rundweg

Wenn du eine abwechslungsreiche Tour entlang der Ostseeküste planst, ist der „Ostseeküsten-Rundweg“ genau richtig für dich. Der Radweg führt dich von Lübeck nach Stralsund, mitten durch die Küstenlandschaft Mecklenburg-Vorpommerns.
Erlebe kilometerlange, feinsandige Strände, Steilküsten und Küstenwald. Zwischen salziger Meeresbrise und würziger Waldluft liegen entlang des Radwegs traditionelle Seebäder und alte Fischerdörfer. Erlebe ein kulinarisches Erlebnis in den reichen Hansestädten wie Lübeck, Wismar und Rostock und lass dich durch die Sehenswürdigkeiten treiben.

Gesamte Weglänge: ca. 280 km

Route: Lübeck – Boltenhagen – Wismar – Kühlungsborn – Bad Doberan – Warnemünde – Graal-Müritz – Ahrenshoop – Singst – Barth – Stralsund

Tourencharakter: Die Fläche ist weitgehend eben, d. h. für Familien und Anfänger sehr gut geeignet.

krick.com aufkunft.de

krick.com