Die tollste Stadt der Welt – Berlin!

Die tollste und aufregendste Stadt der Welt befindet sich nicht etwa in Australien, China oder in den USA. Nein, wenn man eine Metropole der ganz besonderen Art erleben möchte, dann cancelt man den Langstreckenflug und tauscht ihn gegen ein Zugticket. Berlin ist nämlich nicht nur die attraktivste Stadt der Welt für die Generation Z, sondern für Menschen jeder Altersklasse!

Berlins Veränderung und Beständigkeit

Während diejenigen, die noch die geteilte Stadt kennen, beim Anblick vom jetzigen Berlin vollkommen geflasht davon sein dürften, wie sehr sich die Perle an der Spree verändert hat, so sehr werden sie auch an das Gewesene erinnert. Trotz der krassen Stadtentwicklung und des extremen Zuzugs von Menschen aus aller Welt, ist es Berlin gelungen, sich seinen alten Charme zu bewahren. Für diejenigen, die die Stadt in ihr Herz geschlossen haben, fühlt es sich daher immer wieder wie nach Hause kommen an, wenn sie einen Fuß in die Hauptstadt setzen.

Allerdings wird nicht jeder automatisch zum Berlin-Fan. Insbesondere hierzulande sehen viele Menschen Hamburg oder München als die schöneren Städte. Befragt man Touristen aus aller Welt, steht Berlin unangefochten an der Spitze. Im Gegensatz zu anderen Großstädten hat es sich nicht mit edelsten Glasfassaden herausgeputzt, sondern vertraut bei aller Internationalität auf den ganz besonderen Charme mit Herz und Schnauze. Gerade die Gegensätze sind es, die immer wieder zum Staunen und Wundern anregen. Da wird edler Champagner zur Currywurst gereicht, steht ein Büroturm neben einer Ruine, aus der Elektrobeats wummern, diskutiert der Banker mit dem Punk über vegane Ernährung – in Berlin ist einfach alles möglich.

Sightseeing in Berlin

Sowohl Touristen, aber auch die Berliner schwärmen von den zahlreichen Grünflächen, die die Stadt zu bieten hat. Direkt im Zentrum ist der riesige Tiergarten die Anlaufstelle, um das städtische Treiben für einen kurzen Moment auszublenden. Hat man genug Energie getankt, verlocken touristische Highlights wie das Brandenburger Tor, der Reichstag oder auch die Spree zu neuen Aktivitäten. Beeindruckend ist es auch, die Stadt aus der Vogelperspektive zur Erleben. Am Potsdamer Platz kann vom Panoramapunkt Berlin aus luftiger Höhe lieben lernen oder aber vom Fernsehturm. Er streckt sich empor und ist mit seiner Größe von fast überall in der Stadt sichtbar – eine optimale Orientierungshilfe. Neben Sightseeing ist Berlin auch ein Shoppingparadies! In unserer Sammlung „Shopping in deutschen Großstädten“ bekommst du gleich als erstes einen Überblick über Berlins tollsten Shopping-Spots!

Außerdem lohnt es sich die Stadt zu erlaufen. Berlin besteht aus verschiedenen Kiezen, die in ihrer Unterschiedlichkeit ein buntes Bild der Hauptstadt vermitteln. Verschnaufpausen in den zahlreichen Cafés, Restaurants und Kneipen der Stadt sind ausdrücklich erwünscht. Hier kann man nicht nur die Beine strecken, sondern auch den Lifestyle der Menschen erleben, der hier vollkommen uneitel daherkommt. Daneben dürfen selbstverständlich auch die kulturellen Highlights nicht zu kurz kommen. Gefühlt kommen täglich neue hinzu und andere verschwinden wieder von der Bildfläche. Nimmt man sich vor, alle zu erleben, sollte man sich besser eine, der leider auch in der Hauptstadt immer teurer werdenden, Wohnungen mieten, um sein Leben vollends der Kultur zu widmen.

Clubbing in Berlin – die ganze Nacht und auch am Tag

Zur Berliner Kultur gehört natürlich auch die Clubszene. Allerdings gibt es im „Spreeathen“ nicht nur das Berghain, sondern auch in anderen Clubs tanzt man sich von Freitag bis Montag die Seele aus dem Leib. Da wird nicht nur die Nacht zum Tag gemacht, sondern vor allem auch der Tag zur Nacht. Wer will denn schon den Biorhythmus auf den Kopf stellen, wenn man ebenso gut tagsüber feiern kann?

Wir können Euch nur raten, nicht im Eiltempo sämtliche Sehenswürdigkeiten abzuklappern, sondern einen Berlinbesuch zu nutzen, um die tollste Stadt der Welt zu feiern und das Leben zu genießen – viel Spaß dabei!

krick.com aufkunft.de

krick.com