Die Leipziger Buchmesse entdecken: Nicht nur was für Leseratten

Christina Fischer  -  07.01.2020

Die Leipziger Buchmesse ist nach der Frankfurter Buchmesse die wichtigste Veranstaltung für Buchinteressierte in Deutschland. Mit ihren gut 2.500 Ausstellern, die sich in 5 Messehallen auf knapp 112.000 Quadratmetern präsentieren, ist die Leipziger Buchmesse kompakter als die in Frankfurt und somit leichter zu erkunden.

Ausgestellt werden Bücher aus sämtlichen Genres wie Belletristik, Sach- und Fachbücher, Kunstbücher, Kinder- und Jugendbücher sowie Zeitungen und Zeitschriften. Darüber hinaus ist die Messe ein wichtiger Treffpunkt für Autoren und Verlage, um sich auszutauschen und zu networken.

Zusätzlich ist die Buchmesse Gastgeber der Manga-Comic-Con, dem Event für Manga, Comics, Cosplay und Games. Dieser Teil findet auf dem Messegelände in Halle 1 statt.

Besucher der Manga-Comic-Con in Leipzig

Um Dich perfekt auf der Leipziger Buchmesse zurecht zu finden, kannst Du Dir hier den Gelände-Plan abrufen.

Das Messegelände ist ganz einfach mit dem Auto zu erreichen. Parkplätze sind in ausreichender Anzahl vorhanden. Mit Hilfe des Parkleitsystems vor Ort sind freie Parkplätze leicht zu finden. Bequem kann man aber auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, z.B. vom Flughafen, vom Hauptbahnhof oder vom Hotel in der City anreisen. Weitere Informationen hierzu findest Du ebenfalls in unserer zugehörigen Sammlung.

Du möchtest Deinen Messebesuch mit einem Städte-Kurztrip verbinden?

Das ist eine sehr gute Idee, denn Leipzig ist wirklich sehenswert. Ob Geschichte pur beim Völkerschlachtdenkmal, auf den Spuren von Johann Wolfgang von Goethes Faust wandeln im Auerbachs Keller oder ein Kirchenbesuch in der Thomaskirche oder der Nikolaikirche – für jeden ist etwas dabei. Und auch der Leipziger Zoo ist immer einen Besuch wert.

Das Völkerschlachtdenkmal im Südosten Leipzigs wurde in Erinnerung an die Völkerschlacht errichtet und im Jahr 1913 eingeweiht.

Soll der Messebesuch vom Tag am Abend kulturell weitergeführt werden? Wie wäre es mit einem Besuch im Gewandhaus, im Opernhaus oder in der Schauspielbühne Leipzig? Sicherlich findest Du hier eine passende Aufführung, die Dir gefällt.

Das Opernhaus steht im Zentrum Leipzigs auf dem Augustusplatz, gegenüber dem Gewandhaus. Es wurde 1954–1960 erbaut.

Auch kulinarisch hat Leipzig einiges zu bieten – für Feinschmecker, Bistrogänger, Café-Liebhaber oder Freunde der deftigen regionalen Küche: Mit mehr als 1.400 Restaurants, Kneipen und Bars bietet Leipzig für jede Vorliebe den passenden Genusstempel. Probiere Leipziger Spezialitäten wie Leipziger Allerlei, Leipziger Lerche oder Leipziger Räbchen. Dazu als Getränk einen Allasch oder ein Gose. Du möchtest wissen, um was es sich hier handelt? Suche Dir Deine Genusslocation unter der Rubrik „Essen und Trinken“ auf der Homepage der Stadt Leipzig und finde es heraus.

Um die Zeit in Leipzig voll auskosten zu können, empfehlen wir Dir eine oder mehrere Übernachtungen. Eine Liste möglicher Hotels findest Du in unserer zugehörigen Sammlung.

Wir wünschen Dir viel Spaß in Leipzig!
Dein seeker-Team

krick.com aufkunft.de

krick.com